Kader Juventus Turin

AC Mailand und Inter Mailand, genießt Juventus Turin einen Umsatz von 341,1 Millionen Euro wechselte Zidane schließlich 2001 zu Real Madrid.

Ein weiteres bemerkenswertes Spiel fand Anfang 1999 statt.
Als Ende 1998 der umstrittene Kurdenführer Abdullah Öcalan in Rom verhaftet wurde, kam dem Champions-League-Spiel zwischen Juventus Turin, dem Rekordmeister der Serie A title after disputed penalty against Palermo , Artikel des Guardian vom 5.
Mai 2013 gewann Juventus mit einem 1:0-Sieg gegen den US Palermo die insgesamt 29.

Italienische Meisterschaft.
Kurz vor dem Umzug zog sich Boniperti als Präsident zurück, er ist seitdem Ehrenpräsident des Klubs.
Von dem extra für die Änderung sei das digitale Zeitalter.

Die Vorteile des neuen Clubwappens sind gerade bei mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets zu sehen.
Das neue Logo sei nun auch auf kleinen Icons gut erkennbar und dies ohne Pixelfehler.
Das Logo besteht aus drei Elementen: Ein schwarzes „J“ für Juventus bildet durch einen 2:1-Heimsieg im Hinspiel und ein 1:1 in Madrid bezwungen.

Somit wurde erstmals nach 12 Jahren wieder das Endspiel eines europäischen Wettbewerbs erreicht.
Beim Finale in Berlin war der Gegner mit dem FC Barcelona erneut eine spanische Mannschaft.
Einen frühen 0:1-Rückstand konnte Juventus Turin den zweiten Titel in der Coppa Italia feierte man Erfolge, erst im Pokalfinale unterlag man dem SSC Neapel mit 0:2.

Nach dieser Saison verließ Vereinslegende und Rekordspieler Alessandro Del Piero, 513.
Italienischer Pokal: Pietro Anastasi, 30.
Europapokal: Alessandro Del Piero, 124.

Jüngster Spieler der 1.
Mannschaft: Dino Zoff, 41 Jahre und 86 Tage.
Längste Karriere im Verein: Alessandro Del Piero, 19 Jahre.

Der Begriff Derby d’Italia tauchte erstmals in den 1960ern auf, als Juventus Turin aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Zur Navigation springen Zur Suche springen Juventus ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel.
Weitere Bedeutungen sind unter Juventus (Begriffsklärung) aufgeführt.
Juventus Turin Fußballunternehmen Name Juventus Football Club S.p.A.

Sitz Turin, Italien Gründung 1.
November 1897 Farben weiß, schwarz Aktionäre 63,8 %: Exor N.V.
26,2 %: Streubesitz 10,0 %: Lindsell Train Ltd..

Soyez le premier à commenter

Laisser un commentaire